Gepflegte Nägel und Hände sind wie eine Visitenkarte. Stell dir vor, du hast ein Vorstellungsgespräch. Du hast dir viele Gedanken über dein Outfit gemacht und viel Energie ins Make-up gesteckt. Aber dann hast du leider vergessen, deinen Händen die nötige Aufmerksamkeit zu schenken. Der Nagellack blättert ab und die Haut ist ausgetrocknet. Mit den passenden Kosmetikprodukten muss das aber zum Glück nicht passieren. Am einfachsten kannst du Nagellack und Make up online bestellen.

Mit dezent lackierten Nägeln überzeugen

Bei einem Vorstellungsgespräch bietet sich ein dezentes Nageldesign an. Hier kannst du dich natürlich zwischen Kunst- und Naturnägeln entscheiden. Passende Farben, die zu jedem Business-Outfit passen und nicht aufdringlich sind, sind Erdtöne und Nude-Töne. Damit kannst du eigentlich nichts falsch machen. Wenn du es lieber etwas farbiger magst, dann achte darauf, einen Nagellack mit Matt-Effekt zu nutzen – so kann selbst ein intensiveres Rot noch seriös wirken. Die Nagellackfarbe sollte außerdem zu deinem Outfit passen. Um auf Nummer Sicher zu gehen, kannst du durchsichtigen Nagellack wählen.

Längere Haltbarkeit mit Überlack

Bevor du deinen Nagellack aufträgst, solltest du immer einen Unterlack verwenden. Dieser gleich Unregelmäßigkeiten im Nagel aus und sorgt so für eine ebenmäßige Fläche, auf die der Nagellack aufgetragen wird. Bevor den den Nagellack aufträgst, solltest du sichergehen, dass der Unterlack getrocknet ist. Um dem Nagellack eine längere Haltbarkeit zu verleihen, kannst du am Ende auch noch einen Überlack auftragen.

Make-up: je dezenter desto seriöser

Beim Make-up im Vorstellungsgespräch gilt: Je dezenter das Make-up ist, desto seriöser wirkst du. Ein perfektes Make-up ist eins, das man dir nicht ansieht. Nutze Make-up, um Unreinheiten abzudecken und einen ebenmäßigen Teint zu schaffen. Spare dir Knallfarben lieber für die nächste Partynacht auf.